Zurück zur Startseite
15. Februar 2012 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

S-Bahn-Verträge: Veröffentlichung überfällig

Der verkehrspolitische Sprecher Harald Wolf erklärt:

Es ist schön und wohlfeil, dass die SPD-Fraktion offenbar jetzt eine Veröffentlichung der S-Bahn-Verträge befürwortet. Handeln muss nun der Senat.

Wir erwarten vom Senat, zügig eine rechtssichere Form für eine Veröffentlichung der Verträge zu finden und sich auch den darüber hinaus gehenden Forderungen des S-Bahn-Tischs zu stellen: keine Teilprivatisierung der S-Bahn, mehr Personal auf den Bahnhöfen, mehr Züge und gute Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Die Fraktion DIE LINKE unterstützt diese Forderungen nachdrücklich.